4 Tipps für ein fröhliches und nachhaltiges Weihnachtsfest

durch SQUARELY Team auf November 23, 2023

Weihnachten ist das Fest der Herzen, und mit der Weihnachtszeit einher gehen Geschenke, Weihnachtsessen, Weihnachtsbäume, Weihnachtsstimmung, Weihnachtsfeiern und die ruhigen Tage zwischen den Jahren. Unser Verbrauch ist in der Weihnachtszeit zweifellos besonders hoch. Deshalb ist es sicher keine schlechte Idee, alte Gewohnheiten in Frage zu stellen und ein wenig mehr an unseren Planeten zu denken - und dabei einen Weg zu einer nachhaltigeren Weihnachtszeit zu finden.

Selbst kleine Veränderungen können eine große Wirkung haben, wenn wir gemeinsam handeln. Weihnachten ist da keine Ausnahme. Die Weihnachtszeit ist eine ganz besondere Zeit. Wir schmücken unsere Häuser und Straßen, wir genießen gutes Essen und eine ganz besondere (Vor)Freude erfüllt uns alle.

Aber gleichzeitig laufen unsere Mülltonnen über. Es ist an der Zeit, dass wir nachdenken und uns um eine nachhaltigere Weihnachtszeit bemühen. Aber was können wir tun, um Weihnachten nachhaltiger zu gestalten? Was können wir gegen Verschwendung und schlechte Gewohnheiten tun?

Wir haben über dieses Thema nachgedacht und eine Liste mit unseren besten Ideen erstellt, die dabei helfen können, die Weihnachtszeit nachhaltiger zu gestalten. Vielleicht hilft uns das sogar, die Weihnachtszeit noch mehr genießen zu können. Mit einem etwas besseren Gewissen. Das könnte Ihr Geschenk für unseren Planeten sein.


GrowON mit nachhaltiger VerpackungGrowON mit nachhaltiger Verpackung


1. Überdenken Sie Ihre Geschenkverpackungen

So gut wie alle Haushalte verwenden jedes Jahr viel zu viel Geschenkpapier zu Weihnachten. Der Großteil des Geschenkpapiers wird weggeworfen und nicht recycelt. Das können Sie ganz einfach ändern, indem Sie dieses Jahr statt Geschenkpapier einfach Zeitungspapier verwenden. Oder seien Sie beim Auspacken etwas geduldiger und vorsichtiger, damit das Papier im nächsten Jahr wiederverwendet werden kann.

Wenn Sie Zeitungen verwenden, können Sie das Geschenk mit Bändern aufpeppen, die wieder verwendet werden können. Zeitungspapier ist nicht nur umweltfreundlich, sondern spart auch Geld.

Sie können die Geschenke auch in Stoff verpacken. Vielleicht haben Sie Stoffreste in der Schublade oder Ihr lokaler Stoffladen hat Reste, die Sie günstig erstehen können. Auch Secondhand-Läden sind eine Fundgrube für schöne Stoffe. Stoff ist sehr haltbar und kann Jahr für Jahr wiederverwendet werden.


2. Kaufen Sie einen Weihnachtsbaum mit Wurzeln

Die meisten Menschen kaufen jedes Jahr einen Weihnachtsbaum, ohne darüber nachzudenken. Natürlich können Sie einen Weihnachtsbaum aus ökologischem Anbau kaufen, der nicht gespritzt ist. Haben Sie dabei die Wahl zwischen einer Rotfichte und einer Nordmanntanne , dann ist die Rotfichte klimafreundlicher.

Sie können aber auch einen Weihnachtsbaum mit Wurzeln kaufen und ihn später in den Garten pflanzen. Je nach Größe des Baumes können Sie ein passendes Pflanzgefäß von SQUARELY wählen. Ist der Baum groß, können Sie ein Pflanzgefäß mit Rollen verwenden, damit Sie den Baum einfach hin- und herschieben können.

Insbesondere für die Rotfichte, die schnell austrocknen kann, wenn der Baum kein Wasser bekommt, können selbstbewässernde Pflanzgefäße von großem Vorteil sein. So können Sie den Weihnachtsbaum bis Weihnachten draußen stehen lassen und ihn dann am Heiligen Abend ins Wohnzimmer holen und schmücken. Nach Weihnachten können Sie den Baum im Garten einpflanzen und das Pflanzgefäß entweder auf der Terrasse oder im Haus verwenden.

Ein kleiner, aber wichtiger Schritt, der bestimmt schnell zur Tradition werden kann. Ein Beitrag, um mehr Bäume am Leben zu erhalten und damit auch ein Geschenk für unseren Planeten.


GrowSMALL und GrowON mit nachhaltigen Weihnachtsbäumen mit WurzelnGrowSMALL und GrowON mit nachhaltigen Weihnachtsbäumen mit Wurzeln.


3. Ökologisch - und grün - das Weihnachtsessen

Möchten Sie ein nachhaltigeres Weihnachtsessen servieren, sollten Sie zunächst auf Bio-Produkte setzen. Auf diese Weise umgehen Sie Pestizide und Chemikalien. Bio Lebensmittel sind sowohl gut für Sie als auch für die Natur und unser Trinkwasser.

Wenn Sie ein wirklich nachhaltiges Weihnachtsessen wünschen, ist ein vegetarisches Menü die beste Option. Doch ob Weihnachtsente, vegetarisch, vegan, bio, biodynamisch oder konventionell - achten Sie darauf, so oft wie möglich Zutaten aus der Region zu kaufen.

Es gibt viele Alternativen zur Weihnachtsente - Sie werden sicher ohne viel Aufwand interessante Rezepte finden. Sollten Sie dafür und für lange Einkäufe in verschiedenen Geschäften keine Zeit haben, dann finden Sie sicherlich auch eine nachhaltig arbeitende Bio-Catering Firma in Ihrer Nähe.


4. Nachhaltiger Weihnachtsschmuck

Viele Menschen kaufen jedes Jahr neuen Weihnachtsschmuck, obwohl der meiste Weihnachtsschmuck eigentlich jedes Jahr wiederverwendet werden kann. Weihnachten ist schließlich die Zeit der Traditionen, daher passt die Wiederverwendung von Weihnachtsschmuck perfekt zur Weihnachtszeit.

Sie können auch Weihnachtsschmuck in einem Secondhand-Laden kaufen. Sie werden überrascht sein, wie viele kleine verborgene Schätze sie auf Flohmärkten und in Secondhand-Läden finden können.

Statt Tannenzapfen oder Zweige für Ihre Weihnachtsdeko zu kaufen, können Sie in der Vorweihnachtszeit einen Ausflug in den Wald oder zum Strand machen und dort natürliche Schmuckstücke sammeln. . Auf diese Weise reduzieren Sie den Verbrauch, und Ihr Weihnachtsschmuck wird ein wenig nachhaltiger.

Das waren 4 Tipps von uns an Sie. Haben Sie andere Ideen ? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Frohe Weihnachten!

Der Sommer steht vor der Tür und freuen wir uns nicht alle, dass die Umgebung...

Stellen Sie sicher, dass es Ihren Pflanzen und Pflanzgefäßen während der Wintersaison gut geht, sowohl...

Weihnachten ist das Fest der Herzen, und mit der Weihnachtszeit einher gehen Geschenke, Weihnachtsessen, Weihnachtsbäume,...

ZURÜCK NACH OBEN